30.12.2019 – 02.01.2019 Paquera nach Alajuela

30.12.2019 – 02.01.2019 Paquera nach Alajuela

30.12.2019 Paquera – Alajuela

25 km / 300 hm

Vor ein paar Tagen haben wir bereits beschlossen die letzten 110 km, mit über 1000 hm, nicht mehr mit dem Fahrrad zurück zu legen sondern es gemütlich per Schiff und Bus zu fahren. Heute geht es los.  Zuerst müssen wir mit der Fähre ans Festland übersetzten und dann mit dem Bus nach San Jose weiterfahren, wo wir anschiessend nochmal 22 km mit dem Fahrrad zurück bis Alajuela  radeln. Wir nehmen die Fähre um 9 Uhr. Die Überfahrt dauert ungefähr ein einhalb Stunden. Die Stadt an der wir anlegen heißt Puntarenas. Hier fahren wir ein Stück die Küste entlang und steuern den Busbahnhof an. Als wir dort ankommen dauert es nicht einmal eine viertel Stunde und schon sitzen wir auch schon im Bus. Die Fahrräder sind verladen und es geht los nach San Jose. Nach circa zwei Stunden erreichen wir auch schon die Hauptstadt. Jetzt müssen wir noch die 22 km nach Alajuela, dem Vorort von San Jose, radeln. Im Guesthouse in Alajuela warten auch schon unsere Fahrradkisten, die wir für den Rückflug nach Deutschland dort untergestellt haben.

31.12.2019 – 02.01.2019 Alajuela

Die weiteren drei Tage verbringen wir mit Kaffee trinken, Spaziergängen und shoppen. Außerdem machen wir nochmals einen Ausflug nach San Jose. Wir fahren diesmal mit dem Bus und stellen fest, dass dies hier sehr einfach funktioniert. Vom Busbahnhof in Alajuela fahren die Buse alle 15 Minuten in die Hauptstadt und wieder zurück. Die Fahrt dauert gerade einmal eine halbe Stunde. In San Jose angekommen, landen wir direkt in der Nähe der Fussgängerzone. Der Großraum San Jose hat circa 1,6 Mio Einwohner und die Stadt liegt auf etwa 1100 Meter über Meer. Es gibt ein paar Museen, ein Nationaltheater, mehrerer Universitäten, die wichtigsten Krankenhäuser, ein paar Kirchen und die Panamericana führt mitten durch die Stadt. Eine Schönheit ist San Jose allerdings nicht.

 

Wir wünschen allen ein gutes neues Jahr 2020! Happy New Year!

 

No Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.